Foren-Übersicht Foren für alle! Fahrzeugtechnik VW FFB ZV in VW Vento (Golf3) einbauen

FFB ZV in VW Vento (Golf3) einbauen

Hier findest du Fragen und Antworten zu VW und dessen Technik

Moderatoren: mondale82, phoenixx4000

Forumsregeln

Diese Rubrik soll hilfesuchenden wertvolle Tips zu verschiedenen Problemfällen geben. Von Usern geschriebene Reparaturanleitungen gelten lediglich als eine solche Hilfestellung. Jeder der nach einer solchen Anleitung arbeitet, handelt auf eigene Gefahr. Für Schäden welche sich aus einer Reparaturanleitung ergeben wird keine Haftung übernommen.

Beitrag Do 20. Okt 2011, 20:20
mondale82 Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 272
Wohnort: Kamp-Lintfort
Locator: JO31GL
Fzg. Kennzeichen: I-400
Mein Spezialgebiet: Funkanwendungen
Fahrzeugmechanik
Laserdrucker

Prinzipiell ist das absolut kein Problem. Man muss nur wissen wie die FFB angeschlossen wird und wissen welche Kabel im Fahrzeug welchen Sinn erfüllen.

Ich habe eine günstige universale FFB benutzt welche 4 tasten am Handsender hat und eine unglaubliche hohe Reichweite, das ganze für etwas über 20 €uro. Falls jemand Interesse hat: Mail genügt.

Da die ZV im Vento / Golf3 mit + angesteuert wird, sollte man dies natürlich in der Anschlussvariante der FFB beachten.

Die Kabelfarben im Vento / Golf3 sind wie folgt:

grün: ZV auf
grau: ZV zu

schwarz/grün: Blinker (welche Seite weiß ich nicht mehr)
schwarz/blau: Blinker andere Seite

Stromversorgung habe ich vom Sicherungskasten geholt, einfach von vorn in einen leeren Relaissteckplatz der Dauerspannung führt.

Die Abgriffe der Kabel habe ich im Einstieg der Fahrerseite vorgenommen. Dort hat man ordentlich Platz zu löten und kommt sehr gut an die zwei benötigten Kabelbäume ran.

Also wie man sieht ist das ganze schnell erledigt.

Viel Spaß und Erfolg beim nachmachen.
Beste Grüße, Ingo - Admin

Spezialisiert auf Sprinter 906 - Ersatzteile und Technik

phoenixx4000 Benutzeravatar
Global Moderator

Beiträge: 91
Wohnort: Geldern
Locator: JO31EL
Fzg. Kennzeichen: WES-QD-___
Mein Spezialgebiet: Improvisation, Elektronik, Fehlersuche/diagnose
Gerade bei VW gibt es sehr gute Plug&Play Varianten für Funkfernbedienungen.
Wenn bereits eine Zentralverriegelung vorhanden ist wird diese einfach mit einem fertig vorkonfektionierten Kabel ohne Beschädigung des Fahrzeugeigenen Kabelbaums mit passenden Fahrzeugspezifischen Steckern angeschlossen.
Dies geschieht am Zentralstecker der Unterdruckpumpe für die ZV.

http://www.inca-pro.de/funkfernbedienung/vw-plug-n-play/vw-spezifische-plugn-play-funkfernbedienung-ip718.html ist eine VAriante für Golf3/Passat35i/Vento und viele mehr. und der Preis von zur Zeit 34,90 € ist auch noch human.
“Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein


Zurück zu VW

cron