Foren-Übersicht Foren für alle! Fahrzeugtechnik Volvo Druckaufbau im Kühlsystem, Kühlwasserverlust

Druckaufbau im Kühlsystem, Kühlwasserverlust

Die Wehwehchen sowie natürlich Tips & Tricks zum Elch hier hinein!

Moderatoren: mondale82, phoenixx4000


mondale82 Benutzeravatar
Administrator

Beiträge: 272
Wohnort: Kamp-Lintfort
Locator: JO31GL
Fzg. Kennzeichen: I-400
Mein Spezialgebiet: Funkanwendungen
Fahrzeugmechanik
Laserdrucker

Für die jenigen die auf diesen Beitrag stoßen sollten, sei gesagt: Dies ist eine Notlösung wenn man nicht gerade "flüssig" ist. In dem Fall dieses Volvos lag die Laufleistung bei weit über 400.000 KM und die Instandsetzung der Zylinderkopfdichtung ist ein ziemlich dicker Arbeitsaufwand.

Hilfe in der Not:
Dieser Volvo hatte den beigefarbenden "Pudding" im Ventildeckel. Er drückt also Wasser ins Motoröl. Wir konnten uns damit Helfen, "Wondar Weld" von "Holts" in den Kühlkreislauf zu schütten. Bei der Anwendung des Mittels sollte man aber die Anwendungshinweise genau beachten. Grundsätzliuch muss der Kühlkreislauf vor der Anwendung peinlich gründlich gespült werden. Es darf sich kein Frostschutz mehr im Kreislauf befinden.

Nun baut der Motor aber noch Druck auf dem Kühlsystem auf. Also Ventildeckel runter, Wasser komplett ablassen. Bei der Demontage des Ventildeckels sollte man aber Vorsicht walten lassen, denn der Ventildeckel beinhaltet beim 20V gleichzeitig die Führungen/Schalen der Nockenwellen. Wenn man also den Ventildeckel abnimmt kommen die Nockenwellen hoch, da die Ventile Druck ausüben.
Nun die Zylinderkopfschrauben erst alle lösen (sollten auf der Auslassseite locker sein) und dann wieder bis leichter Gegendruck der Schrauben spürbar ist anziehen. Und immer daran denken: Beim Festziehen immer im Uhrzeigersinn bewegen. Wie viel Grad und Nm man bei den drei Durchgängen benötigt werde ich noch in Erfahrung bringen. Vielleicht klappt es ja auch bei deinem Elch, Viel Glück dabei.
Beste Grüße, Ingo - Admin

Spezialisiert auf Sprinter 906 - Ersatzteile und Technik

Zurück zu Volvo

cron